House of Resources Rhein-Main | Premiere des Kurzfilms: „Vielfalt fördern – Integration voranbringen!“
18866
post-template-default,single,single-post,postid-18866,single-format-gallery,qode-quick-links-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,footer_responsive_adv,qode-child-theme-ver-1.0.0.1,qode-theme-ver-11.2,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.2,vc_responsive

Premiere des Kurzfilms: „Vielfalt fördern – Integration voranbringen!“

Premiere des Kurzfilms: „Vielfalt fördern – Integration voranbringen!“

Über 30 Gäste besuchten die Premiere des Kurzfilms „Vielfalt fördern – Integration voranbringen!“. Sabine Hoffmann, Geschäftsführerin Gallus Zentrum und Cornelia Goldstein, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, beramí berufliche Integration e. V. begrüßten die Gäste. Stadträtin Sylvia Weber, Dezernentin für Integration und Bildung der Stadt Frankfurt am Main sprach ein Grußwort: „Ich bin stolz auf die Fülle von Initiativen, Vereinen und Organisationen in Frankfurt, die sich ehrenamtlich für Integration einsetzen. Das „House of Resources Rhein-Main“ ergänzt die Angebote des Amts für multikulturelle Angelegenheiten und unterstützt dieses wertvolle Engagement. Ich wünsche dem „House of Resources“ und den Ehrenamtlichen, dass die Arbeit Früchte trägt und ausstrahlt in die Region.“

Der Kurzfilm „Vielfalt fördern – Integration voranbringen!“ entstand im Rahmen des Projekts House of Resources in enger Zusammenarbeit mit dem Gallus Zentrum Frankfurt. Er zeigt an vier Beispielen, wie ehrenamtliches Engagement für Integration von Initiativen und Vereinen aussehen kann. Die Film-Protagonistinnen sowie Vertreterinnen und Vertreter von Initiativen und Vereinen, die aktuell durch House of Resources Rhein-Main unterstützt werden, informierten über Ihre Aktivitäten und tauschten sich im Anschluss mit den anderen Gästen aus.

Hier finden Sie den Pressetext „Vielfalt fördern – Integration voranbringen!“ zum Download.

Sie engagieren sich ehrenamtlich für Integration und haben Projektideen? Dann rufen Sie uns an!
Kontaktdaten finden Sie hier