Anträge schreiben in Darmstadt, Projekte planen in Offenbach

Anträge schreiben in Darmstadt, Projekte planen in Offenbach

Worauf ist zu achten, wenn ich meine Projektidee zu Papier bringe? Wie kontaktiere ich Fördergeldgeber am besten? Wie finde ich die passenden Förderprogramme für mein Vorhaben? Diesen und anderen Fragen standen Friederike Schönhuhth (Agentur Red Poy) und HoR-Projektkoordinatorin Deniz Tavli bei der Schreibwerkstatt am 11. Mai in Darmstadt Rede und Antwort. Die Veranstaltung fand in den Räumlichketen der AWO statt. Insgesamt elf ehrenamtlich Aktive konnten für ihre jeweiligen Vereine kostbares Wissen und wertvolle Tipps mitnehmen, die schon bei der nächsten Antragsstellung zum Einsatz kommen können.

In Offenbach bekamen letzten Samstag insgesamt vier Vereine einen tiefen Einblick ins Basiswssen zur Projektplanung. Referentin Szilvia Keilani und ihre Kollegin Evelyn Ackermann berichteten von ihren Erfahrungen aus dem Projektmanagement. Ein besonderer Fokus lag auf dem Thema Zeitmanagement: Wann muss welcher Schritt erfolgt sein? Wie teilt man einen Projektablauf am effektivsten ein? Welche Aufgaben übernimmt wer im Verein? Einen guten Überblick bekamen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dank des struktierten Vortrags der beiden Trainerinnen und einem ausführlichen Handout zum Ende. Für die Offenbacher Vereine kann das nächste Projekt mühelos starten!