Einladung: Filmabend zum Tag des Flüchtlings, 27. September 2019

Einladung: Filmabend zum Tag des Flüchtlings, 27. September 2019

Am 27. September ist der Tag des Flüchtlings. Aus diesem Anlass veranstaltet der Verband binationaler Familien und Partnerschaften ab 17 Uhr einen Filmabend im Filmforum Höchst. Gezeigt wird die Reportage: „Kein Recht auf Familie – Geflüchtete kämpfen um ihre Angehörigen“.

Der Film erzählt die Geschichte von Fteim Almousa, einer Lehrerin aus Damaskus, die mit ihrer Familie fliehen muss. Ihre erste Station ist der Libanon. Da sie auch hier bedroht wird, flieht sie weiter nach Deutschland und muss ihre Familie in einem Lager im Libanon zurücklassen. Der Film begleitet Fteim Almousas Kampf um einen Familiennachzug.

Zu Gast sind die Protagonistin des Films Fteim Almousa, die Regisseurin und Autorin Denise Dismer und eine der Initiatorinnen von „Familienleben für Alle“ Dorothea Lindenberg.

Veranstaltungsort ist das Filmforum Höchst, Emmerich-Josef-Straße 46a in Frankfurt-Höchst. Eintritt ist frei.

Info-Flyer zur Veranstaltung